Alte Boeckelter Schule

198241

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausflüge/ Berichte

14.07.2019: Paddeln auf der Niers

Bei leider anderem Wetter als gehofft, nämlich bewölktem Himmel und nur etwa 20°C, fand endlich wieder eine Paddeltour von der Schießgruppe statt.
Nach dem Treffen am Schießstand machten sich 17 Teilnehmer mit den Fahrrädern auf nach Geldern, um dort zwei Schlauchboote zu betreten. Mit mehr oder weniger Motivation zu Paddeln hängten sich die Boote immer mal wieder ab oder wir ließen uns ein Stück zusammen treiben.
Die sonst so typischen Badeausflüge in die Niers und das gegenseitige Nassmachen fielen aufgrund des Wetters diesmal geringer aus. Dennoch waren zwei von uns im Wasser und nutzten dies, um das andere Boot zu behindern.
Vom Ausstieg in Wetten fuhren wir dann gemeinsam mit unseren Fahrrädern zurück zum Schießstand, wo gegrillt wurde und wir den Abend ausklingen ließen.




30. 06.2019: Landesbezirksschützenfest in Walbeck

 

Die St. Aloysius Jungschützen in Walbeck hatten am 30. Juni 2019 zum Landesbezirksschützenfest mit Festgottesdienst, Schaufahnenschwenken und diversen Wettbewerben eingeladen. Die St. Maria Magdalena Bruderschaft Boeckelt e.V. nahm mit Chris Post am Königsschießen teil. Leider nahmen andere Könige die Preise und auch den Titel des Landesbezirkskönigs mit nach Hause. Lorena Wolters (Schülerprinzessin) und Niels Post (Jugendprinz) verfehlten nur knapp den Sieg zur Landesschülerprinzessin und zum Landesjugendprinz. Jeweils ein Schütze vor bzw. nach ihnen gewannen die Prinzenkette für Schüler und Jugend.

Die Fahnenschwenkerwettbewerbe starteten mit sonnenklarem Himmel und 18 Mannschaften.

In der Jugendklasse belegten die Boeckelter den 3. Platz mit Carina Clanzett, Isabell Kempkens, Isabel Wolters, Sabrina Kempkens und Ina Peerenboom.

Die Seniorenmannschaft sicherte sich den 2. Platz mit Theresa Gerads, Manuela Kempkens, Georg Wolters, Ferdi Paesch und Stefan Kempkens. 


 

 

 

 


16.06.2019: Fußballturnier in Aengenesch

 

Bei bestem Fußballwetter siegte die Boeckelter Mannschaft nach einem spannenden Finale gegen die Alkoholigans mit einem 1:0.

Zuvor spielten sie in der Gruppenphase gegen die Alkoholigans 0:0, siegten gegen die Mannschaften Mädels Vernum 2:0 , FC Porto & Versand 4:1 und Aengenesch 3:1 und verloren gegen Markt 3 mit einem 0:1. Mit diesem Ergebnis konnten wir uns in das Halbfinale gegen Aengenesch kämpfen und wollten auch das zweite Derby an diesem Tag gewinnen. Nach 12 Minuten siegte unsere Mannschaft mit einem 1:0 und stand somit im Finale.

Unser Endgegner waren die Alkoholigans und auch diese besiegten wir mit viel Einsatz.

Mit einem doppeltem Derbysieg gegen Aengenesch und dem wohlverdientem Sieg des Wanderpokals ließ sich die Mannschaft feiern.




07.-10.06.2019: Eifelfahrt 

  

Nach dem Besuch der Familie Bissels letztes Jahr zur Kirmes ging es übers Pfingstwochenende für 20 Schießgruppenmitglieder nach Haus Eichen in der Eifel zum Gegenbesuch. Nach gemeinsamen Packen von Verpflegung, Fahrrädern und anderer mittlerweile essenziell gewordener Gegenstände ging es auch schon los. Zwei Mitglieder hatten sich für dieses Jahr vorgenommen, mit ihren Mopeds hinzufahren. Sie erreichten das Ziel ohne größere Komplikationen, jedoch ein paar Stunden nach den Anderen. Gemeinsam konnten wir den ersten Abend nach dem Aufbauen mit Grillen und Lagerfeuer ausklingen lassen. Der nächste Morgen, traditionell begonnen mit dem anstrengenden Brötchen holen mithilfe des Fahrrads, war sehr stürmisch und regnerisch. Wir entschlossen uns daher zu einem Besuch des Hallenbads in Bad Münstereifel. Am Abend ging es für alle gemeinsam zum nahe gelegenen Sportplatz, wo ein paar Runden Völkerball auf dem Programm standen. Glücklicherweise war das Wetter am zweiten Tag so gut, dass sich zwei Mitglieder mit dem Fahrrad auf in Richtung Heimat machen konnten und die Anderen zum Freibad nach Schleiden radelten. Hier konnte man nicht nur schwimmen, man spielte auch einige Runden Beachvolleyball oder andere Outdoorspiele. Auch den letzten Abend ließen wir gemütlich ausklingen, bevor es dann am nächsten Morgen wieder nach Hause ging.

Für die Bildergalerie bitte auf das Gruppenfoto klicken!



19.Mai: Remmetz-, Schmetter, Bezirkskönigsschießen


Am 19.Mai 2019 lud der Bezirksverband Geldern zum Remmetzpokalschießen, zur Schmetterplakette, zum Bezirkskönigsschießen auf Scheibe und zum ehemaligen Bezirkskönigsschießen ein.

Sieger beim Bezirkskönigsschießen wurde unser Schützenkönig Chris Post.

Beim Remmetzpokal belegte unsere Mannschaft den 2. Platz, bei der Schmetterplakette erreichte die Mannschaft der Boeckelt den 3. Platz. In der Einzelwertung belegte Hans-Jakob Kempkens den 1. Platz bei der Schmetterplakette.



10.05.2019: Siegerehrung der Schießwettkämpfe 


Zum Abschluss der diesjährigen Schießsaison fand am 10. Mai 2019 die Siegerehrung mit der Ergebnisverkündung im Bürgersaal in Kapellen statt.

Alle Schützen waren ganz gespannt, welche Platzierung sie in der Mannschafts- und Einzelwertung erreicht haben.

Ausgezeichnet und belohnt wurden jeweils die drei besten Mannschaften mit je einem Fässchen Bier und die Einzelplatzierten mit einer Wertmünze.

Der Bezirksschießmeister Thorsten Tegler nahm die Verkündung der Ergebnisse der Bezirksmeisterschaft und Wintervergleichswettkämpfe vor.

Hierbei konnten die Boeckelter Mannschaften 3x 1. Platz, 4x 2. Platz und 3x 3. Platz bzw. 3x 1. Platz, 1x 2. Platz und 3x 3. Platz belegen.

Bei den Einzelergebnissen erreichten wir 3x 1. Platz, 5 x 2. & 3. Platz sowie      1x 2. Platz und 2x 3. Platz.

Der Bezirksjungschützenmeister Werner Schyrba nahm die Siegerehrung der Prinzen vor. Dabei konnten unsere Kandidaten Lorena Wolters in der Schülerklasse den 3. Platz und Niels Post bei der Jugend den 4. Platz erreichen und haben sich damit für die nächste Runde, die Landesmeisterschaften in Walbeck qualifiziert. 




07.04.2019: Abschied vom langjährigen Vorstand und                                      Vorstandsneuwahlen


Bei der Frühjahrsversammlung der Schießgruppe standen Vorstandsneuwahlen an. Dieses Mal schieden drei sehr engagierte Mitglieder nach langjährigem Ehrenamt aus. Veronika Clanzett- Kempkens, seit 1990 als Jugendwartin und ab 2001 als Beisitzerin, Norbert Kempkens, seit 1980 als Kassierer und Andre Seegers ab 2008 Schießmeister im Verein zeichnen sich durch ihre vorbildliche und ununterbrochene Arbeit aus und kommen gemeinsam auf beinahe 80 Jahre Mitgliedschaft im Vorstand, wofür ihnen die Ehrenauszeichnung des Sports in Bronze verliehen wurde. Die Schießgruppe dankt seinen Mitgliedern für das große Engagement!


Der neue Vorstand:

   

Schießmeister: Simon Kempkens                                                                     Jugendwart:      Patrick Sladky                                                                          Kassiererin:      Sabrina Kempkens                                                                   Schriftführerin:   Isabel Wolters                                                                          Beisitzer:          Kathrin Kempkens, Christian Cleve und Patrick Seegers


v.l.n.r.: Norbert Kempkens, Veronika Clanzett-Kempkens und Andre Seegers




17.03.2019: Kletterhalle Neoliet Easy Climb


Ein wenig Mut brauchten die 15 Mitglieder der Schießgruppe, als sie die Kletterhalle „Neoliet“ Easy Climb in Essen besuchten. In dieser Kletterhalle braucht man sich nicht gegenseitig zu sichern, denn hier kommt das Autobelay System zum Einsatz, sodass man sich von ganz alleine abseilen kann. Nach einer kurzen Einweisung bekam jeder Teilnehmer seinen eigenen Klettergurt und konnte direkt danach starten. Für jede Altersgruppe waren verschiedene Kletterwände mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden dabei, neben einem normalen Kletternetz, einer Kletterwand, die die Zeit stoppt oder eine herausfordernde Kletterwand mit Steigung war alles dabei.

In den 90 Minuten konnte sich jeder richtig auspowern, sodass dieser Tag für jeden ein tolles Erlebnis war, auch wenn der ein oder andere am nächsten Tag Muskelkater hatte.





10.02.2019: Restaurieren der Bierzeltgarnituren 


Der Kegelclub einiger Boekelter Jungschützen hat sich einen Tag Zeit genommen, um die Sichtung und anschließende Reparatur der Bierzeltgarnituren der Bruderschaft zu übernehmen. In Akkordarbeit wurden die Bänke und Tische bewertet und dementsprechend restauriert, so weggelegt oder wenn nichts mehr half zu Kaminholz verarbeitet. Jetzt können wieder alle Mitglieder und auch die Besucher bei unseren Veranstaltungen gut und sicher Platz nehmen.



Archiv >>>

 

 Unser Festwirt:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:
Emil Kempkens

Vorstädter Weg 41

47608 Geldern

 

Tel.: 02831 80222

e.kempkens@t-online.de

 

 

 

 

 

 

 

Bookmarks

BloggerDelicious