Alte Boeckelter Schule
151256

 

 

 

 

 

 

 

 

Schützenbekleidung

Ausflüge/Berichte 



September 2015: Renovierung des Aufenthaltsraums

Seit 1991 nutzen wir den Schießstand im ehemaligen Toilettenhäuschen der Boeckelter Schule. Nach so vielen Jahren war eine Renovierung dringend erforderlich . Um im Winter nicht mehr frieren zu müssen, wurde insbesondere eine Dämmung der Decke notwendig. In zahllosen Stunden wurde die alte Deckenvertäfelung raus gerissen, die Decke abgehangen, gedämt und neu verkleidet. Abschließend  wurden die Wände mit einem neuen Look versehen.

 

Ein großes DANKESCHÖN an alle fleißigen Helfer die ihre Freizeit geopfert und mitgeholfen haben.

 

 


 

21. Juni 2015: Aengenescher Fußballturnier

Beim diesjährigen Aengenescher Fußballturnier stellten wir als Schießgruppe erneut eine Mannschaft. Insgesamt traten zehn Mannschaften in zwei Gruppen gegeneinander an. Nachdem die ersten Gruppenspiele unglücklich knapp verloren wurden, gelang im letzten Spiel gegen die KLJB Geldern der erste Sieg, so dass wir letzten Endes den achten Platz belegten.

Ein Teil der Mannschaft

 


 

 

Pfingsten 2015: Eifelfahrt

Auch in diesem Jahr war die  Schießgruppe der  St. Maria  Magdalena Bruderschaft Boeckelt  wieder  über die  Pfingsttage  zu Gast auf dem Hof der Familie Bissels in  Reifferscheid in der Eifel. Mit 25 Kindern und Jugendlichen und genauso vielen Fahrrädern ging es am  Freitagnachmittag mit 4 Autos und einem LKW los.

Nach dem obligatorischen Zurechtmachen des Schlafplatzes und dem ersten Grillen der Fahrt wurde der erste Abend ruhig am Lagerfeuer ausklingen gelassen, um für den nächsten Tag Kräfte zu sparen. Da ging es nämlich mit dem Fahrrad auf eine 60 km Tour zur Sommerrodelbahn nach Monschau-Rohren. Trotz der teilweise sehr steilen Anstiege schafften alle die Strecke (fast) mühelos. Nach der Rückkehr konnten sich alle am Grill stärken, bevor die Älteren noch zum nahe gelegenen Sportplatz fuhren, um den Tag beim dortigen Sportfest ausklingen zu lassen. Währenddessen wärmten sich die „Kleinen“ am Feuer auf und genossen das Stockbrot.

 

Da das Wetter am Pfingstsonntag nicht so gut aussah, ging es mit dem Auto ins Hallenbad nach Bad Münstereifel. Dort konnten die müden Muskeln neue Energie tanken. Montagmorgen ging es nach einem späten Frühstück und anschließendem Aufräumen zurück zur Boeckelt.

 


 

 

 

16. Mai: Siegerehrung Vereinsschießen in Voesch

Wir haben dieses Jahr mal wieder am Preisschießen der St. Antonius Männerschützenbruderschaft St. Hubert / Voesch teilgenommen. Dabei konnten unsere Jugend- und unsere Vereinsmannschaft jeweils den ersten Platz belegen und sich über leckere Preise freuen.

 

 

 

10. Mai: Siegerehrung Wintervergleich-, Bezirks- und Prinzenschießen   

Bei der diesjährigen Siegerehrung des Bezirksverbands Geldern konnte die Boeckelt wieder zahlreiche Preise und Pokale mit nach Hause nehmen. Nähere Informationen dazu, finden sich hier. 

 

Beim Schülerprinzenschießen konnte sich Carina Clanzett den zweiten Platz sicher und musste sich nur dem Prinzen aus Rahm geschlagen geben. Beim Jugendprinzenschießen konnte sich unser Prinz Maximilan Kempkens mit 28 von 30 möglichen Ringen durchsetzen und wird nun ein Jahr lang den Bezirk repräsentieren. Beide haben sich zudem für das Landesbezirksprinzenschießen am 14.06. in Straelen qualifiziert.


1  

 

29. Dezember: Schlittschuhlaufen in Grefrath  

Fit für den Jahreswechsel machten sich die Jungschützen der  Schießgruppe Boeckelt. Am 29. Dezember fuhren 21 Mitglieder zum Grefrather EisSportPark. Wer keine eigenen Schlittschuhe mitgebracht hatte, konnte sich ein Paar vor Ort ausleihen. Gut gelaunt wurden so einige Runden in der Halle, im Außenzelt und auf dem Außenring gedreht. Insgesamt 8.000 qm Eisfläche standen den Besuchern zur Verfügung. Nach 3 Stunden Bewegung wurde die Rückfahrt angetreten. Bei diesem Wintersport-Spaß war es so manchem eiskalt. Aber auch auf dem Heimweg lag auf den Straßen Eis und Schnee.   

 

   

 

 

26. Oktober: Holtappelspokalschießen in Achterhoeck

Wie in den letzten beiden Jahren konnten wir auch in diesem Jahr den Holtappelspokal gewinnen. Bei dem Vergleisschießen der Bruderschaften aus Hamb, Kapllen, Achterhoeck und von der Boeckelt werden 5 Schuss augelegt geschossen und die besten 10 Schützen je Bruderschaft kommen in die Wertung.  

Ergebnisse:

1. Platz

St.Maria Magdalena Boeckelt

471 Ringe

                

2. Platz

St. Maria Achterhoeck

465 Ringe


3. Platz

Vereinigte St. Georgi und Liebfrauen Kapellen

456 Ringe


4. Platz

St. Antonius Hamb

379 Ringe


 

Von den insgesamt 23 Boeckelter Schützen konnte Maximilian Kempkens mit 49 Ringen den Sieg in der Einzelwertung holen.

 

Die Detailergebnisse aller Schützen stehen hier zum Download bereit. 

 

 

Maximilian Kempkens mit der errungenen Trophäe

 

 

 

29. September: Besuch im Erlebnisgarten bei St. Bernardin 


Auf Abenteuersuche waren die Schießgruppenmitglieder der Boeckelt Ende September in der Nähe von Kapellen. Tatsächlich war das Projekt im Erlebnisgarten an der Wohnanlage St. Bernardin ein Abenteuer. Die gemischte Altersgruppe von 11 – 20 Jahren wurde von einem internationalen Team für Abenteuer und Erlebnispädagogik betreut. Kein Wunder, dass das warm-up in englischer Sprache stattfand. Anschließend startete die Gruppe mit dem Bogenschießen. Kletteraktionen und Seilbahnfahren machten großen Spaß. Das Abseilen vom Kirchturm kostete so manchen Überwindung. Aber die Gruppe macht stark! In der Gruppe wurden auch die Aufgaben „Wo ist das Material?“ und „Wie komme ich über den giftigen Fluss?“ gelöst.
Ein gelungener Nachmittag mit neuen Erfahrungen befanden am Schluss die Schießgruppenmitglieder der Boeckelt.

 


 

 

 

 Unser Festwirt:

 

 

 

 

 

Kontakt:
Emil Kempkens

Vorstädter Weg 41

47608 Geldern

 

Tel.: 02831 80222

e.kempkens@t-online.de